Früher empfahl man älteren Menschen häufig, sich von einer faden „Schonkost" zu ernähren, sehr wenig zu wiegen und sich möglichst jeden Genuss zu versagen. Heute weiß man, dass das grundfalsch ist. Viel zu häufig sind ältere Menschen nämlich mangelernährt. Experten raten zu einem etwas höheren Gewicht, weil dies wesentlich gesünder ist. Zum einen schützt Sie ein höheres Gewicht vor Krankheiten wie Herzleiden, und zum anderen haben Sie etwas mehr „zuzusetzen", wenn Sie mal krank werden.

Empfohlen wird zudem normale frische und ausgewogene Vollwertkost gepaart mit einer gehörigen Portion Lebensfreude - der so genannten Mittelmeerkost. Denn es wurde in vielen Studien festgestellt, dass in den Mittelmeerländern wesentlich weniger Menschen an Herzinfarkt und Krebs erkranken. Einer aktuellen Studie zufolge haben sie - nach den Japanern - die höchste Lebenserwartung. Das führt man vor allem auf ihre Ernährung und ihren entspannteren Lebensstil zurück.

Das sind die Regeln der von Medizinern empfohlenen Mittelmeerkost für ältere Menschen:

- Sie dürfen alles essen, was Ihnen schmeckt, was Sie vertragen und was Sie zufrieden macht.
- Sorgen Sie dafür, dass Ihre Speisenauswahl ausgewogen ist, setzen Sie auf Abwechslung und auf maßvolle Mengen.
- Kaufen Sie frisch ein, bereiten Sie Ihre Mahlzeiten selbst und schonend zu.
- Alles, was Sie jetzt zu sich nehmen, sollte jedoch von besonders hoher Qualität sein. Das gilt besonders für Fleisch - bevorzugen Sie unbedingt Bio-Ware.
- Sie brauchen ausreichend hochwertige Kohlenhydrate, besonders hochwertiges Eiweiß und die richtigen Fette.
- Sie sollten Ihr Hauptaugenmerk auf den Verzehr von Obst und Gemüse legen, denn in ihnen stecken am meisten von den Stoffen, die Sie brauchen. Diese versorgen Sie mit Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen, ohne Sie dabei mit allzu vielen Kalorien zu belasten. -
- Sie dürfen auch ein Glas guten Wein (es gibt inzwischen wunderbare Bio-Weine) zum Essen trinken, sofern Sie keine Probleme mit Alkohol haben und gesundheitlich nichts dagegen spricht.
- Lassen Sie sich Zeit zum Essen, bereiten Sie sich mehrere kleine Gänge zu, richten Sie die Speisen hübsch an, decken Sie den Tisch schön und zelebrieren Sie die Mahlzeiten - auch wenn Sie allein essen.