OPC 95 Traubenkernextrakt 60mg

Anzahl:   St


Inhalt: 60 Kapseln - Lactosefrei, glucosefrei, glutenfrei, vegi

Zusammensetzung (1 Kapsel enthält):
- 60mg Traubenkernextrakt (95% OPC)

- antioxidative Kapazität (ORAC): 246 mmol TE/100g -

Nach dem Originalverfahren hergestellt !

Dieses Produkt ist:
- frei von Zucker, Süßstoffen, Salz, Gluten, Eiern, Hefe, Laktose
- frei von Farb- u. Konservierungsstoffen
- frei von Weizen- und Milchbestandteilen

OPC (Traubenkernextrakt) ist ein völlig natürliches Nahrungsergänzungsmittel.

Was ist OPC?
OPC ist die Abkürzung für Oligomere Pro Cyanidine einen farbloser Bitterstoff. Er gehört entfernt zu der Gruppe der Bioflavonoide. OPC ist so wichtig wie das Vitamin C und ist sein wichtigster Partner. Deshalb trifft man OPC auch in Pflanzen immer nur gemeinsam mit Vitamin C an. Durch die Verarbeitung und lange Lagerung unserer Lebensmittel, ist OPC aus unserem Essen fast vollständig verschwunden. Eine ausreichende Versorgung ist heute nur noch über den täglichen - allerdings in keinem Fall zu empfehlenden - Konsum von ca. 2 Liter Rotwein zu erreichen.

Wie wirkt OPC?
Sehr starkes Antioxidans, das freie Radikale neutralisiert und damit unschädlich macht.

Wie wird OPC hergestellt?
OPC ist ein sehr gut wasserlöslicher Stoff, der aus Traubenkernen gewonnen wird. Die Traubenkerne werden zerkleinert und anschließend in Wasser erhitzt. Da sich alle wasserlöslichen Stoffe lösen und nicht nur OPC, wurde ein Extraktionsverfahren entwickelt, welches einen garantierten OPC Gehalt von 95 % liefert. Dieser Reinheitsgrad ist entscheidend für die Wirksamkeit des OPC. Wenn Sie OPC nehmen oder dieses zukünftig beabsichtigen zu tun, achten sie immer darauf, dass es NICHT irgendein Kiefern-, Traubenkern-, Grapefruitkern- oder Weinblätterextrakt ist, sondern es sich um ein Präparat mit 95% OPC handelt. OPC erreicht seine höchste Konzentration im Blut nach ca. 45 Minuten, um dann innerhalb von 72 Stunden vollständig verbraucht zu werden.

Hat OPC Nebenwirkungen?
OPC normalisiert die Fliesseigenschaften des Blutes und aktiviert und verzehnfacht die Wirkung des im Körper vorkommenden Vitamin C. Eingelagerte Giftstoffe wie Schwermetalle (Kadmium, Blei, Quecksilber, Herbizide, Pestizide und andere synthetische Stoffe im Organismus werden dadurch vermehrt ausgeleitet. Dies kann in seltenen Fällen zu einem vorübergehenden Unwohlsein führen und manche Anwender berichten von einem Gefühl als ob sie eine leichte Erkältung hätten. Diese Erscheinungen verschwinden gewöhnlich nach einigen Tagen (in ganz seltenen Fällen erst nach einer Woche). Danach kann man mit einer deutlich gesteigerten Vitalität rechnen.

Hat OPC Wechselwirkungen?
Seit mehr als 40 Jahren wird OPC in Frankreich schon angewendet und bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt geworden.

Kann ich neben OPC auch noch andere Nahrungsergänzungsmittel einnehmen?
Besonders zu empfehlen, ist die zusätzliche Einnahme von Vitamin C, da OPC die Wirkung von Vitamin C deutlich verbessert und beide Stoffe sehr gut zusammenarbeiten. Grundsätzlich sind, laut Herstellerangaben, keine negativen Wechselwirkungen mit anderen Mitteln bekannt.

Wie Sie sehen, hat OPC ungezählte positive Eigenschaften auf den menschlichen Körper. Es ist zwar kaum zu glauben, dass ein einziges natürliches Mittel bei so vielen unterschiedlichen Beschwerden/Krankheiten helfen kann, aber Millionen Anwender weltweit, die OPC schon seit Jahren einnehmen, konnten sich von der Wirkungsweise bereits überzeugen.
Sie sind noch nicht überzeugt? Dann lesen Sie hier, was man unter dem „französischen Paradox“ im Zusammenhang mit OPC versteht!
Obwohl Franzosen und andere Bewohner des Mittelmeergebiets im Durchschnitt ebenso viel Cholesterin im Blut haben wie zum Beispiel Deutsche oder Amerikaner, sterben 75 Prozent weniger von ihnen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen!!! Diverse Studien, die diesem Phänomen auf den Grund gegangen sind stellten fest, dass der Grund hierfür der regelmäßige Konsum von Rotwein ist. In anderen Worten: Wer mäßig Rotwein trinkt, lebt im Durchschnitt länger als ein Abstinenzler. Das soll aber natürlich keine Aufforderung sein, regelmäßig Rotwein zu trinken, denn der darin enthaltene Alkohol hat bekanntlich auch viele negative Wirkungen. Die für die positive Wirkung von Rotwein verantwortlichen Inhaltsstoffe sind die Polyphenole - eine große Gruppe von Pflanzenstoffen, die bei den Trauben, vor allem in den Kernen, sitzen. Einige sind potente Antioxidantien, die gegen schädliche freie Radikale wirken. Andere stützen die so genannte Endothelfunktion und damit die Fähigkeit der Arterien, sich zu weiten und zusammenzuziehen. Aber diese heilsame Wirkung hat nur Rotwein, nicht Weißwein. Denn im Unterschied zum Weißwein wird beim Rotwein der Most zur Gärung nicht abgepresst, sondern die zerquetschte Frucht mitsamt der polyphenolreichen Schalen und Kerne - die so genannte Maische - direkt vergoren.

Sie müssen aber nicht jeden Tag ein Glas Rotwein trinken, um von der positiven Wirkung der Traubenkerne profitieren zu können. 1-2 OPC Kapseln täglich mit einem Glas Wasser eingenommen, haben den gleichen positiven Effekt und das ohne Nebenwirkungen!









HINWEIS
Dies ist ein Nahrungsergänzungsprodukt im Sinne der Lebensmittelverordnung. Für alle hier gemachten Angaben ist ausschließlich der Hersteller des Produktes verantwortlich.
Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Schwangere und Personen, die regelmäßig Medikamente einnehmen sollten vor der Einnahme mit ihrem Arzt oder Therapeuten Rücksprache halten. Die empfohlene tägliche Dosis sollte nicht überschritten werden. Dieses Produkt ist nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise gedacht. Von einer "wahllosen Einnahme" von Vitalstoffen in hoher Dosierung über einen längeren Zeitraum im Sinne einer Vorsorge raten wir ab.